Aufpflasterung im Kreuzungsbereich Sulzbachweg-Märchenweg

31. März 2017

Eine Aufpflasterung im Kreuzungsbereich Sulzbachweg-Märchenweg führt zu Irritationen. Laut Anwohnern ist jene nicht nötig und birgt aufgrund der weggefallenen Gehwege eher noch ein erhöhtes Unfallrisiko für Kinder. Die CDU-Fraktion beantragt den Rückbau dieser Maßnahme.
Der Antrag im Wortlaut:

„Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im Kreuzungsbereich Sulzbachweg-Märchenweg wurde der Straßenbelag aufgepflastert und erhöht. Eine Begründung dafür oder eine nachvollziehbare Notwendigkeit gab es laut den Anwohnern nicht. Diese bezeichnen die Maßnahme als „städtischen Schwarzbau“.

Besonders brisant sei dabei, dass im Kreuzungsbereich die Gehwege weggefallen sind. Dadurch fehlen für Schulkinder die Orientierung und die Sicherheit einer klaren Wegeführung und damit steigt das Unfallrisiko.

Wir beantragen daher die Prüfung eines Rückbaus dieser Aufpflasterung.
Um den Ärger im Wohngebiet zu beseitigen und den Schulkindern einen sicheren Schulweg zu gewährleisten, sollte der Rückbau möglichst schnell, nach Information der Anwohner, erfolgen.“

Kommentare sind geschlossen.